Meditieren am Strand
6.png
Maud Maxime_CashmereCollection-848_edite

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit den Themen Psychologie, Kreativität, Kunst,  persönliche Weiterentwicklung und Coaching. Während meiner Aus- und Fortbildungen durfte ich mich mit meiner Geschichte, meinen eigenen Erfahrungen, Blockaden und Glaubensätzen auseinander setzen und aus dem Fundus aller Methoden schöpfen und ihre Wirksamkeit erfahren. Hätte ich das doch alles schon in meiner Kindheit, Jugend und Elternzeit gewusst. Wieviel einfacher wäre das Leben gewesen und um wieviel besser hätte ich helfen können. Dies bringt mich zu der Erkenntnis, dass jedes Kind und jeder Erwachsener einige dieser Methoden eigenständig durchführen können sollte, um sich in schwierigen Situationen selbst helfen zu können und schnell besser zu fühlen. Somit ist nach vielen Jahren der Weiterbildung an mehreren Kunstschulen, Fortbildungen, Schulbetreuung am Nachmittag und Leitung verschiedener Malgruppen für jung und alt, in mir der Wunsch entstanden, Menschen dabei zu helfen ihre Herausforderungen im Leben zu meistern und ihre Wünsche und Ziele zu erreichen. Häufig wurde ich mit Themen wie Trennung, berufliche Probleme, Mobbing bei der Arbeit, falscher Job oder Jobverlust und Erschöpfungszustände bei Erwachsenen konfrontiert. Einige von ihnen entdeckten nach Jahren, dass sie das falsche Leben leben und ihre Träume aufgegeben haben. Somit entschloss ich mich zur Ausbildung zur Kunsttherapeutin und Kreativitätscoach bei der Apakt (Arbeitsgemeinschaft für psychoanalytische Kunsttherapie).

Im Laufe der Schulzeit meiner Kinder haben wir häufig Höhen und Tiefen erlebt und uns oft professionelle Hilfe gewünscht. Ebenso bei der Schulbetreuung am Nachmittag oder den Malgruppen mit Kindern und Jugendlichen ist mir aufgefallen wieviele unter Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, Mobbing, ADS, Trennung der Eltern und Ängsten leiden. Dadurch wuchs in mir der Wunsch mich weiter zum Kinder- und Jugendcoach bei der IPE Akademie (Institut für Integrative Potenzialentfaltung) ausbilden zu lassen. Es ist mir ein großes Anliegen Kindern dabei zu helfen den empfundenen Druck rauszunehmen, Blockaden zu lösen und ihre Potenziale zu entdecken. Vor allem, dass sie ihre Kindheit oder Jugend wieder unbeschwert erleben können.

Es ist mir eine echte Herzensangelegenheit, Menschen in schwierigen Lebensphasen zu unterstützen, so dass sie wieder motiviert, glücklich und selbstbewusst durchs Leben gehen und ihre Ressourcen und Fähigkeiten entdecken um eigene Lösungen, Wege und neue Ziele zu entwickeln. Es ist nie zu spät.​

Ich arbeite mit sehr effizienten und fundierten Methoden und natürlich mit sehr viel Freude und Wertschätzung. Dabei bevorzuge ich eine lebendige, warmherzige Form der Lebensbegleitung, in der Humor und Frische genauso einen Platz haben, wie Tiefe,  Respekt und eine große Akzeptanz. Bei mir dürfen Sie oder Ihr Kind so sein wie sie sind.​ 

Wenn Sie wissen möchten ob Kunsttherapie oder ein Coaching für Sie oder Ihr Kind sinnvoll ist, Sie Fragen zum Ablauf eines Kinder- und Jugendcoaching haben oder Sie sich allgemein informieren möchten, stehe ich gerne für ein Gespräch zur Verfügung - vereinbaren Sie einfach einen Termin zu einem unverbindlichen Kennlerntermin. Ich freue mich auf Sie! 

Mein Werdegang

  • Zertifizierter Kinder- und Jugendcoach durch IPE, Institut für Integrative-Potenzialentfaltung

  • Zertifizierte psychoanalytische Kunsttherapeutin durch Apakt, psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft für Kunsttherapie

  • Zertifizierter Kreativitätscoach durch Apakt, psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft für Kunsttherapie

  • Praktikum als Kunsttherapeutin im UKE in der Sozialpsychiatrischen Spezialambulanz für Psychosen und Bipolare Störungen

  • Besuch der Akademie für Naturheilkunde „die Grüne Schule“, Heilpraktiker für Psychotherapie

Besuch verschiedener Kurse wie:

  • „Hilfreich miteinander sprechen“ Gesprächsführung nach Carl Rogers bei dem  Beratungs- und Seelsorgezentrum Psychotherapie St. Petri in Hamburg​

  • „Ausdrucksmalen“ nach Arno Stern bei Farbensatt in Hamburg ​

  • „Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen“​

  • Leitung verschiedener Malgruppen für jung und alt sowie einer kreativen Kunstgruppe für Flüchtlingsfrauen​

  • Teilnahme an verschiedenen Kunstausstellungen

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Meine weiteren Leidenschaften sind Malen, Kunst, Museen, Lesen, Musik, Sport und Meditieren.

Ich bin Mitglied im:

  • DKSB Deutscher Kinderschutzbund

  • DFKGT Deutscher Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie

Logo_Chiron_Text_220h.png

KONTAKT

Birgit Hans

Kunsttherapie & Coaching

Eppendorfer Landstraße 61, 20249 Hamburg

+49 (0) 17078 192 74

Danke für's Absenden!